Anmeldung

Ihr Kind hat eine Bildungsempfehlung für die Realschule oder das Gymnasium und Sie wollen es bei uns anmelden?

Unsere Schüler besuchen in der Regel die Markus-Realschule bereits ab Klasse 5. So können sie von Anfang an zu einem funktionierenden, guten Klassenverband  zusammen wachsen.

Im Ausnahmefall kann ein Schüler auch zum Halb- oder Schuljahresbeginn in den Klassen 5-9 aufgenommen werden, wenn die Schülerzahl der Klasse dies zulässt, ein Unterrichtsplatz für sein gewähltes Wahlpflichtfach zur Verfügung steht und er/sie in den bestehenden Klassenverband erfolgreich integriert werden kann. In Klasse 10 können wir keine Quereinsteiger aufnehmen.

Folgendes müssen Sie tun, wenn Sie Ihr Kind in Klasse 5 anmelden wollen bzw. wenn Sie Ihr Kind als Quereinsteiger anmelden wollen:

Ablauf Anmeldung für Klasse 5

1. Voranmeldung online ausfüllen. Am Ende des Online-Formulars zur Voranmeldung laden Sie die eingescannten Zeugnisse der letzten beiden Jahre hoch. Alternativ können Sie diese auch per E-Mail an realschule@markus-schule.de schicken. Auch der Postweg ist möglich. Wir können nur Anmeldungen berücksichtigen, denen die letzten drei Zeugniskopien beiliegen.  

Sie erhalten zeitnah eine Registrierungsbestätigung. Falls Sie innerhalb einer Woche keine Bestätigungsmail erhalten haben, fragen Sie bitte nach.

2. Infonachmittag im Januar besuchen, dort Gesprächstermin vereinbaren (Termin finden Sie ebenfalls im Downloadbereich) oder

3. Kontaktaufnahme wegen Terminabsprache für das Anmeldegespräch durch das Sekretariat abwarten

4. Anmeldepauschale von 70,00 € überweisen

5. Anmeldegespräch mit aufzunehmendem Kind: Mitzubringen sind die Kopie der Bildungsempfehlung für die Realschule oder das Gymnasiums und ein Foto des Kindes.

Wir geben Ihnen per Mail über die erfolgreiche Aufnahme Bescheid.

Ablauf Anmeldung für Quereinsteiger

1.  Voranmeldung online ausfüllen. Am Ende des Online-Formulars zur Voranmeldung laden Sie die eingescannten Zeugnisse der letzten beiden Jahre hoch. Alternativ können Sie diese auch per E-Mail an realschule@markus-schule.de schicken. Auch der Postweg ist möglich. Wir können nur Anmeldungen berücksichtigen, denen die letzten drei Zeugniskopien beiliegen.

Sie erhalten zeitnah eine Registrierungsbestätigung. Falls Sie innerhalb einer Woche keine Bestätigungsmail erhalten haben, fragen Sie bitte nach

2. Kontaktaufnahme durch das Sekretariat wegen Terminabsprache für die drei Hospitationstage abwarten.
Diese drei Tage dienen einem unverbindlichen Kennenlernen beider Seiten. Sie werden in der Regel in den beiden Wochen nach den Pfingstferien durchgeführt, wenn Ihr Kind zum folgenden Schuljahresbeginn wechseln möchte. In begründeten Ausnahmefällen können sie auch zu Schuljahresbeginn in der zweiten Schulwoche durchgeführt werden, bzw. im Falle eines Zuzugs in der ersten Schulwoche. Wenn Ihr Kind zum Halbjahr einsteigen möchte, dann finden diese Hospitationstage in der letzten Woche im Januar und in der ersten Woche im Februar statt. Ihr Kind nimmt während dieser Zeit am Unterricht der Klasse teil, die es voraussichtlich besuchen wird. Wir erwarten eine aktive Teilnahme am Unterricht und das Anfertigen möglicher Hausaufgaben. Außerdem erbitten wir Einsicht in die Hefte der Hauptfächer.

Eine Aufnahme ist generell nur dann möglich, wenn ein Unterrichtsplatz im gewählten Wahlpflichtfach zur Verfügung steht und zu erwarten ist, dass Ihr Kind erfolgreich in den bestehenden Klassenverband integriert werden kann. Das Wahlfach kann nur in begründeten Ausnahmefällen und nur bis zum ersten Halbjahr in Klasse 8 gewechselt werden.

Wir geben Ihnen per Mail über die Aufnahme Bescheid.

Nach Überweisung der Anmeldepauschale von € 70 laden wir Sie zum Anmeldegespräch ein.

Voranmeldung für die Realschule

Ergänzende Informationen

Kontodaten: Freie Christliche Schule Neulußheim e.V. | Sparkasse Heidelberg (SOLADES1HDB) | DE57 6725 0020 0006 2171 68

Mit der Anmeldung ist noch keine Aufnahmezusage verbunden.

Die vorstehenden Angaben werden gemäß den aktuell gültigen Datenschutzverordnungen und die Fragen zur Erziehungsberechtigung der Elternteile gemäß der aktuellen Rechtsprechung zum BGB erhoben. Die Speicherung der Daten erfolgt elektronisch und in Akten. Die weitere Datenverarbeitung richtet sich nach den Vorschriften des Schulgesetzes sowie den ggf. ergänzenden Bestimmungen der Datenschutzverordnung Schule. Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Richtigkeit der oben stehenden Angaben.