Schulgeld

Das Schulgeld beträgt aktuell* monatlich 165 Euro für die Eingangsklasse und jeweils für die Jahrgangsstufen 1 und 2.

Mit dem Schulgeld sind Bücher und die dazugehörigen Arbeitshefte abgedeckt.
Materialien des persönlichen Bedarfs müssen selbst gekauft werden.

Bei der Anmeldung wird eine einmalige Pauschale von 70 € fällig.

Das Schulgeld ist steuerlich absetzbar.

*Stand Mai 2021

In begründeten Einzelfällen kann der Schulträger einen Zuschuss gewähren.

Kind(er) pro FamilieSchulgeld pro Monat
1. Kind€ 165
2. Kind€ 120
3. Kind€ 80
4. Kind und mehr€ 0

Unabhängig von der Schulart ist für das zuerst eingeschulte Kind das nicht ermäßigte Schulgeld zu entrichten. Alle weiteren Kinder kommen entsprechend ihrer zeitlichen Einschulung in die Ermäßigungsstufe der jeweiligen Schulart.

Weitere Kosten

Zusätzliche Kosten können entstehen für

Pauschale für Wasserspender: 25 Euro/Jahr
Mittagessen: 4 Euro/Mahlzeit

Elternhilfe – Ihre Unterstützung

Auf Grund unseres niedrigen Schulgeldes sind wir auf die Unterstützung aller Eltern angewiesen. Unsere Eltern verpflichten sich mit Schulvertragsabschluss, pro Schuljahr 40 Arbeitsstunden (Alleinerziehende 20 Arbeitsstunden) für die Schule zu erbringen.

Diese können neben dem Schulputz u.a. durch Frühstücksverkauf, Essensausgabe, Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung, Mithilfe oder Anbieten von AGs, Begleitung bei Schulveranstaltungen oder Ausflügen, Mithilfe im Außenbereich der Schule etc. abgegolten werden.