Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Markus-Schule ist ein zusätzliches sozialpädagogisches Angebot, welches innerhalb der regulären Schulzeit angeboten und durchgeführt wird.

Uns ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, ein selbstverantwortliches Leben zu führen und eine individuelle Weiterentwicklung der Lebenssituation zu erfahren. Hierzu finden regelmäßige Klassenratssitzungen und Projekte für die verschiedenen Klassenstufen statt. Die Angebote der Schulsozialarbeit soll lebensweltbezogen und lebenslagenorientiert für Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer erfolgen.

Damit dies gelingt, arbeiten Schule und Herr Spatz, der die Sozialarbeit leitet, eng und partnerschaftlich zusammen. Auch wird dafür gesorgt, dass Schülerinnen, Schüler und Eltern in die Arbeit integriert werden und somit eine stetige Weiterentwicklung stattfinden kann.

Die Schulsozialarbeit verfolgt bestimmte Prinzipien, von denen der Erfolg und die Qualität dieser Arbeit abhängt. Sie stellt ein Vertrauensverhältnis durch kontinuierliche, kostenfreie Angebote zu den unterschiedlichen Zielgruppen her. Dadurch entsteht ein Vertrauensverhältnis. Die Beratungsangebote basieren immer auf weitestgehender Freiwilligkeit. Der Sozialarbeiter verpflichtet sich dazu, die Gespräche vertraulich zu behandeln.

Für Beratungsanfragen oder Terminabsprachen ist Herrn Spatz per Email (k.spatz@markus-schule.de) oder unter seiner Dienstnummer 0178-1453515 für Sie erreichbar.